Nachrichten und Termine Initiativkreis Ense e.V.

MeTa 2022 abgesagt

 

Hinweis: Alle Veranstaltungen werden nur unter Vorbehalt genannt und können immer noch aufgrund der Coronabeschränkungen abgesagt werden (Hinweise dazu sind der Tagespresse zu entnehmen).

Haareselrennen Countdown

Neuer Termin: 31.07.2022


Messeeröffnung 2020

MeTa 2022 abgesagt

Noch im Dezember des vergangenen Jahres waren sich die Verantwortlichen des Initiativkreis Ense e.V. zur MeTa 2022 einig, dass eine Planung der Messetage sinnvoll sei. Nun steigen die Fallzahlen sowohl in Ense, wie auch in der Umgebung. Ganz schweren Herzens teilt Ralf Hettwer als erster Vorsitzender des Initiativkreis Ense e.V. nun mit, dass im Vorstand einstimmig beschlossen wurde, dass eine Durchführung der "MeTa" alles andere als verantwortungsvoll wäre. Viel zu viele Unsicherheitsfaktoren spielen dabei eine Rolle. Vermutlich würden die Besucher aus Unsicherheit ausbleiben und die Unternehmer bangen natürlich auch um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter, sowie der Messebesucher.

Eine Messeeröffnung im würdigen Rahmen, so wie man es aus der Vergangenheit kennt, wäre unvorstellbar. Die 17. Enser MeTa wird also frühestens im März 2023 stattfinden, so Ralf Hettwer.


Heimatpreis 2021 verliehen

Die Projektgruppe AmiE digital macht beim Heimatpreis 2021 das Rennen, dicht gefolgt von der Caritas Seniorenrunde Ense-Bremen und dem Förderverein der Löschgruppe Sieveringen.

Bereits zum zweiten Mal lobte die Gemeinde Ense den Heimatpreis aus. Der durch das Land NRW initiierte Preis, würdigt herausragendes Engagement in unserer Gemeinde.

„Dieses Mal hatten wir 9 hervorragende Vorschläge, die alle sehr unterschiedlich waren. Es ist immer wieder spannend, welche Projekte für den Heimatpreis vorgeschlagen werden,“ berichtet Bürgermeister Rainer Busemann.

Die Jury, bestehend aus Bürgermeister Rainer Busemann, seinen beiden Stellvertretern Klaus-Jürgen Osterhaus und Dagmar Dülberg, sowie dem für Kultur zuständigen Ausschussvorsitzen-den Hans-Josef Langesberg, durften aus den Vorschlägen die Preisträger auswählen.

Kompletten Bericht lesen


Initiativkreis sagt Empfang ab

Auch der nächste Enser Neujahrsempfang fällt der Corona-Pandemie zum Opfer. „Wir werden ihn im Januar nicht stattfinden lassen“, signalisiert der Vorsitzende Ralf Hettwer mit Blick auf die rasant steigenden Infektionsrate. „Wir werden aber dennoch einen Initiativpreisträger küren und ihn würdig auszeichnen. Das Ganze planen wir für den Vorabend der Enser Messetage im März.

Wir werden uns auch noch mit den Sportlern treffen und schauen, ob wir die Sportlerehrung ebenfalls in diesem Rahmen vornehmen werden. Im März sind wir drei Monate weiter und hoffen, dass sich die Lage bis dahin wieder ausreichend entspannt hat.“

Soester Anzeiger vom 01.12.2021


Am 04.10.2021 fand die Jahreshauptversammlung des Initiativkreis Ense e.V. unter den entsprechenden Hygienevorgaben endlich wieder in Präsenz im Gasthaus Himmelpforten in Niederense statt.

Bei den Vorstandwahlen wurden Ralf Hettwer, Heiko Klapp, Mario Schulze, Thorsten Schrage und Stephanie Heimann in Ihren Ämtern bestätigt. Als Dank für die bereits geleistete Arbeit erhielten Sie einen Blumenstrauß. Die nächste große Aktion wird der Neujahrsempfang in Kooperation mit der Gemeinde Ense am 07.01.2022 in der Hubertushalle in Niederense sein.

Foto v.l.: Thorsten Schrage, Stephanie Heimann, Ralf Hettwer


Am Eröffnungstag, 23.08.2021, des Sonderpreis-Baumarktes in Ense-Bremen an der Werler Straße 18 gehörten Initiativkreisvorsitzender, Ralf Hettwer, und Vorstandsmitglied, Volker Jansen, mit zu den ersten Besuchern.

Sie begrüßten den Marktleiter Ruben Fernandez mit eine Flasche "Enser Energie" aus der Serie der Enser Heimatprodukte, um gleich die erforderliche Kraft und Motivation mitzubringen.

"Durch den Sonderpreis-Baumarkt erweitert Ense sein Angebot enorm", freut sich Ralf Hettwer. Der Baumarkt wird sicherlich viele Kunden anziehen. Auf der großen Verkaufsfläche mit dem Aussenbereich finden Heimwerker alles für Garten, Auto, Haushalt und Hobby.


Der Initiativkreis Ense e.V. freut sich über den Mediziner Oleg Stoll als neues Mitglied. Der erste Vorsitzende, Ralf Hettwer, und Vorstandsmitglied, Volker Jansen, begrüßten ihn jetzt in der Gemeinde Ense. Oleg Stoll hat Anfang August 2021 seine Praxis für Allgemeinmedizin im HellwegForum in Ense-Bremen eröffnet.

Natürlich wünscht der Initiativkreis Ense e.V. einen guten Start und unterstützt gerne bei allen Fragen. Als kleines Begrüßungsgeschenk bot sich eine Flasche "Enser Energie" aus der Serie der Enser Heimatprodukte selbstverständlich an!

Foto v.l.: Volker Jansen, Oleg Stoll, Ralf Hettwer


(Soester Anzeiger, 20.02.2021)


Seit dem 01. Februar 2021 ist Ense gleich um zwei wertvolle Angebote reicher!
So eröffnete in Niederense die Hebammenpraxis Katharina Grow mit der Praxis "Familienzeit" von Yvonne Linde.

Ebenso startete Jacqueline Guminski mit ihrer Ergotherapiepraxis in Ense-Bremen.
Initiativkreisvorsitzender Ralf Hettwer besuchte gemeinsam mit Vorstandskollege Volker Jansen die Damen und wünschte einen guten Start und viel Erfolg bei allen Unternehmungen.

Foto links: Hebammenpraxis v.l. Yvonne Linde, Katharina Grow, Volker Jansen
Foto rechts: Ergotherapiepraxis v.l. Ralf Hettwer, Jacqueline Guminski


Aufgrund der Coronapandemie wird der Ausbildungsmarkt in Ense (AmiE) in diesem Jahr nicht ausfallen, sondern digital stattfinden. Der Inititiativkreis Ense e.V., die Gemeindeverwaltung Ense und das Team für berufliche Orientierung an der Conrad-von-Ense-Schule in Bremen möchte den Schülerinnen und Schülern und allen Interessierten so eine informative Plattform bieten, um Unternehmen und Ausbildungsberufe kennenzulernen.

Kontakt und Video:
Daniel Keil ist der Ansprechpartner für Unternehmen:
d.keil@conrad-von-ense-schule.de
Das Erklärvideo ist abrufbar unter: https://youtu.be/eQB0mGEsbMI

Nähere Informationen erhalten Sie dazu bald hier...


Am Donnerstag, 21.01.2021, hat die Bäckerei Jürgens ihren neuen Standort in der Poststraße in Niederense bezogen.

Initiativkreisvorsitzender Ralf Hettwer und Bürgermeister Rainer Busemann gratulierten Geschäftsinhaberin Vera Jürgens sehr herzlich zur Neueröffnung und wünschten viel Erfolg an neuer Stelle.


Niederenser Allerheiligenmarkt
Business & Lunch
Neujahrsempfang
Enser MeTa
AmiE
AmiE
Haareselrennen