Archiv 2015

Haareselrennen der Familienhit
Die Organisatoren haben jetzt auf die 14. Auflage des Enser Haareselrennens zurückgeblickt. Einigen Tausend Besucher verwandelten den Park am Spring in Bremen zu einem großen Familienfest. Eseldame Cindy aus dem Breitenbrucher Stall Kaiser/Kemper sicherte sich den Siegerpokal, doch als Gewinner durfte sich jeder Besucher fühlen. Ein wunderschöner Sommertag, ein lukrativer Bauernmarkt, tolle kostenfreie Gewinnspiele und natürlich unterhaltsame Rennen der grauen Hauptakteure machten das Eselrennen wieder zu einem der Top-Tagesveranstaltungen der Region. Marktmeister Andreas Otte von m.a.c.c. Marketing und der Vorsitzende des Initiativkreises Ense Ralf Hettwer zeigten sich überglücklich über den reibungslosen Verlauf des Tages und schmiedeten schon die Pläne für das Jubiläumsrennen 2016. Dann werden am Sonntag, 31. Juli die Haaresel bereits zum 15. Mal im Eseldrom ihren Sieger suchen.

Zeitplan für das Haareselrennen 2015
  • 11:00 Uhr | Beginn des Bauernmarktes
  • 11:15 Uhr | Fassanstich und Begrüßung durch den Bürgermeister
  • 12:30 Uhr | Start zum Großen Eselrennen 2015,
                    Streckenvorstellung durch Ingo Bankamp und Ralf Hettwer
  • 14:00 Uhr | Vorstellung der Esel
  • 14:15 Uhr | Ende Tippspiel Eselrennen
  • 14:30 Uhr | Vorläufe 1.Teil
                    Anschließend können schöne Preise beim Menschlichen Eselrennen erkämpft werden.
  • 15:00 Uhr | Vorläufe 2. Teil
                    15:15 Preisverleihung des Malwettbewerbes der Sparkasse
  • 15:30 Uhr | Hoffnungsläufe
                    Wettbewerbe Esel-Wiegen und Möhrenweitwurf
  • 16:15 Uhr | Halbfinale I
                    Show-Holzsägen
  • 16:30 Uhr | Halbfinale II
                    Auftritt Patrizia Neuhaus (Voice Kids)
  • Ca. 17:00 Uhr | Finale des 14. Haareselrennens
Drahtesel wartet - Beim tierischen Familienfest am 14. Eselrennen
So manch einer erinnert sich noch an das erste Enser Haareselrennen im Jahre 2002. Schon damals war die Wiese am Sportpark prächtig gefüllt und insbesondere die Kinder genossen die Rennen der Grautiere um die Siegermöhre. Jahr für Jahr entwickelte sich das Rennen zu einem festen Programmpunkt in den Familienkalendern. Bereits im achten Jahr bildet nun der große Bauernmarkt mit seinen über 80 Ausstellern den prächtigen Rahmen für einen ereignisreichen Tag in Ense-Bremen. Ab 11 Uhr bieten die Stände allerlei Attraktionen, Kaufgelegenheiten und kulinarische Genüsse für die Großen, die Kinder werden an allerhand Spielgeräten unterhalten und die Zeit bis zum Rennen vergeht wie im Flug. „Es war und bleibt eine große Familienveranstaltung“ so Ralf Hettwer, Vorsitzender des Initiativkreises Ense. Dazu gehören natürlich auch die beliebten Gewinnspiele, wie den Sieger-Esel-Tipp mit dem Hauptpreis eines Drahtesels.


Detlef Bange vom Zweiradspezialisten Radleben am Möhnesee überreichte jetzt den Organisatoren den spritzigen Drahtesel für den Sieger.
Aber auch wenn das Moderatoren-Trio Ingo Bankamp, Volker Jansen und Elmar Wulf auf dem Rennplatz immer wieder kleine Spiele mit den Gästen veranstalten, gibt es über 200 tolle Freikarten und Gutscheine für benachbarte Freizeitaktionen zu gewinnen – und das alles kostenlos. Erneut bietet der Veranstalter auch eine Familienkarte an. Zwar bedeuten die neuen Sicherheitsvorschriften einen erhöhten Aufwand, die Familien aber sollen weiterhin kostengünstig das Fest am 26.Juli besuchen können.

Initiativkreis verschenkt Freikarten für das Haareselrennen
In der Vorbereitung auf die 14. Auflage des Enser Haareselrennens am 26.Juli haben die Organisatoren wieder an jene gedacht, die sich den Besuch dieses Event nicht so einfach leisten können. Wie auch im Vorjahr fiel es dem Vorstand um den Vorsitzenden Ralf Hettwer wieder sehr leicht dreißig Familienfreikarten zu übergeben. Brigitte Kösling als Sozialarbeiterin der Gemeinde Ense zeigte sich glücklich über das soziale Engagement der Organisatoren und bedankte sich im Namen der Beschenkten recht herzlich. Gerade ein solcher Tag im wunderschönen Park am Spring biete ein paar unbeschwerte Stunden in der Gemeinde, so Brigitte Kösling.

Voice-Kids Star im Eseldrom

Patrizia Neuhaus beim Eselrennen am Sonntag

Nicht nur die sportlichen Esel stehen am Sonntag im Bremer Eseldrom im Mittelpunkt des Zuschauerinteresses. Die Organisatoren des Initiativkreises haben auch beim Rahmenprogramm wieder den Bereich Musik bestens besetzt.

In der 2014er Auflage von „The Voice Kids“ sorgte Patrizia Neuhaus bundesweit für Schlagzeilen. Ihr Auftritt bei den so genannten „Blind Auditions“ ist noch manchen Zuschauer vor den Augen. Allein mit ihrer Stimme schaffte sie es zu überzeugen und so das Ticket für die damalige Endrunde zu lösen. Schon nach den ersten Takten des Songs „Boom“ von Miss Lee, den Patrizia den Juroren, die nach dem Show-Konzept mit dem Rücken zu den Kandidaten sitzen und diese erst sehen dürfen, wenn sie von der Stimme überzeugt sind, kraftvoll entgegen schmetterte, hatte es Jury-Mitglied Lena Meyer-Landrut von ihrem Sessel gerissen. Es folgten Auftritte der Enserin vor Millionen von TV-Fans, die zwar nicht mit der absoluten Krönung endete, aber der heute 14jährigen viel Spaß machten.

Und natürlich zeigt sie auch gerne daheim, was in ihr steckt. Welche Songs es sein werden, damit hält die charmante, junge Dame noch zurück, aber man kann sicher sein, dass sie in der Rennpause mit ihrer eindrucksvollen Stimme wieder für Furore sorgen wird.

Malwettbewerb zum Haareselrennen

Auch in diesem Jahr sind wieder die Enser Kindergartenkinder aufgerufen, das Wappentier des Eselrennen am 26.7.2015 künstlerisch zu gestalten.
Mit Unterstützung der Sparkasse Werl wurden die Kindergärten Vorlagen zum diesjährigen Motto "Ensel beim Bäcker" zur Verfügung gestellt. Nun ist die Jury aus Ann-Cristin Schäfer, Andrea Johannlevening und Bäcker Heiko Klapp vor der Qual der Wahl, die schönsten Bilder zu würdigen. Am Renntag wird dann der Gewinnerkindergarten mit 250€ für den nächsten Ausflug beschenkt. Aber auch einzelne Künstler bekommen im Anschluss tolle Sachpreise.

22.06.2015 - Artikel im Stadtspiegel Menden
Von wegen störrisch: Eselrennsaison eröffnet

Foto: Das Orga-Team des Enser Haareselrennens
besuchte das Eselrennen Unna und auch der
letztjährige Publikumsliebling Carlchen freut sich schon
auf das Rennen am 26.7.15.
Das Oranisationteam des Enser Haareselrennens besuchte am vergangenen Wochenende die benachbarte Eselstadt Unna. Dort eröffneten die regionalen Rennesel die Eselrennsaison 2015. Im Rahmen des Mittsommernachtsfestes fand das zweite Unneraner Eselrennen statt. Viele der Starter waren den Ensern bekannt, da das Orgateam Unna von den Ensern gerne unterstützt wird. So wurde Esel Lisa von den Ensern Justus Bankamp und Vincent Köhler geführt, jedoch war man chancenlos gegen den Enser Vorjahressieger Kimi, der schon beim "Urlaub ohne Koffer" in diesem Jahr Ense einen Besuch abstattete.

12.06.2015 - Artikel im Werler Anzeiger
29.05.2015 - Die Esel rennen wieder! Haaresel-Rennen und Bauernmarkt locken zum fröhlichen Familiensonntag nach Bremen

ENSE Ja, wo laufen sie denn? Aber das ist doch ganz klar: Beim Haaresel-Rennen in Ense-Bremen!
Am Sonntag, 26. Juli 2015, gehen im „Park am Spring“ wieder große und kleine Grautiere an den Start. Ob sie die schnellsten aus dem ganzen Land sind, ist nicht ganz sicher. Aber dass es die lustigsten sind, die für viel Spaß bei Alt und Jung sorgen, ist längst klar. Das Haaresel-Rennen wird wieder von einem großen, bunten Bauermarkt begleitet - beide zusammen sind die Garanten für einen fröhlichen Familiensonntag, der Jahr für Jahr Tausende von Besuchern anzieht.

Auch wer schon mehrmals dabei war, kommt wieder. Denn die Grautiere sind jedes Jahr für neue Überraschungen gut. Auch bei der 14. Auflage des Haareselrennens werden die kuscheligen Grautiere alles tun, um zu zeigen, dass sie intelligent und sportlich sind.

In den Rennpausen wartet in diesem Jahr wieder gute Unterhaltung der Zuschauer. Besonders freuen sich die Organisatoren des Initiativkreis Ense e.V. auf den musikalischen Top-Act. In der 2014er Staffel von ‚The Voice Kids‘ konnte Patrizia Neuhaus lange Zeit die Jury überzeugen. Noch mancher erinnert sich an ihren Auftritt in den ‚Blind-Auditions‘, als die nun 14jährige Patrizia mit dem Song „Boom“ von Miss Lee die Jury um Lena Meyer-Landrut überzeugte. Auch im Eseldrom darf dieser Titel natürlich nicht fehlen.
Schon vor dem Eselrennen, aber spätestens nachher, wenn man sich vom Lachen erholt hat, ist ein Bummel über den Bauernmarkt angesagt. Die rund 80 Stände zeichnen sich aus durch die große Vielfalt des Angebots: Da gibt es Dekoratives und Nützliches, Traditionelles und Praktisches für (fast) jede Gelegenheit.

Und für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel ist auch im Bereich Essen vorgesorgt: Currywurst und Champignons, Pommes und Pizza oder für die, die's feiner mögen: saftiger Schinkenbraten und Rosmarinkartoffeln, laden zum Schmausen ein. Hinterher gibt’s Kaffee und Kuchen.
Und wenn den Kleinen langweilig werden sollte – was aber sehr unwahrscheinlich ist, warten die Ponykutschen, das Bungee-Trampolin und die Hüpfburg auf sie.
Der Bauernmarkt in Ense-Bremen im „Park am Spring“ ist am Sonntag, 26. Juli 2015, von 11 bis 18 Uhr geöffnet, die Rennen der erwarteten 14 Rennesel starten gegen 14.30 Uhr und im dreizehnten Lauf wird dann der Sieger 2015 feststehen.
12.05.2015 - Artikel im Werler Anzeiger
Jährlich die Attraktion: Das Haar-Eselrennen in Ense-Bremen