Weihnachtssingen 2016

Weihnachtssingen auf Haus Füchten

Am vierten Adventssonntag, 18.12.2016, stimmten Hunderte von Besuchern im festlich illuminierten Schloßhof von "Haus Füchten" traditionelle Weihnachtslieder wie "Oh, Du fröhliche", "Stille Nacht" oder auch "Alle Jahre wieder" gemeinsam an. So läuteten die vielen begeisterten Gäste die festlichste Woche des Jahres ein.
Sehr charmant führte die bekannte Enser Organistin, Claudia Hirschfeld, nach der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden des Initiativkreis Ense e.V., Ralf Hettwer, und dem Grußwort des Schirmherren, Eckhard Uhlenberg MdL, durch das Programm. Natürlich bot Sie selber auch ihre Musikdarbietungen dar. Neben heimischen Künstlern wie Trompeter Peter Nagel, Tenorsänger Matthew Overmeyer, Sängerin Patrizia Neuhaus und Constantin Reuber, als Frontsänger der Band "Under The Basement", wurde hier jeder der Besucher durch das Mitsingen zum Star.
In heimeliger Weihnachtsatmosphäre und bei Glühwein und weihnachtlichen Leckereien trafen unsere Gäste hier auf viele Bekannte und lernten auch neue Freunde kennen.
Eckhard Uhlenberg brachte es in seinem Grußwort folgendermaßen auf den Punkt: "Weihnachten, das ist für viele von uns beides: eine Zeit der Besinnung auf das, was uns wirklich wichtig ist - und eine Zeit, um neue Zuversicht zu schöpfen und mit frischem Mut voranzugehen. Nehmen wir uns -trotz vorweihnachtlicher Hektik- etwas mit von diesem besonderen Flair auf Haus Füchten: Der adventlichen Stimmung, der Freude am Singen und dem besinnungsvollen Miteinander."
Am Ende der Veranstaltung waren sich viele der Besucher einig, dass eine Wiederholung dieser ersten Auflage des "Weihnachtssingens auf Haus Füchten" absolut wünschenswert ist.