Nachrichten und Termine Initiativkreis Ense e.V.


Weihnachtssingen auf Haus Füchten




"Arbeitskreis Neujahrsempfang" macht sich Gedanken zu dem ersten großen Event im neuen Jahr


Foto: v.l. Georg Köhler, Ralf Hettwer,
Thomas Schleimer, Nadine Buch,
Heribert Knoop, Hubert Wegener
Auch, wenn der Adventskalender noch gut gefüllt ist und mancher mitten in den Weihnachtsvorbereitungen steckt, macht sich der "Arbeitskreis Neujahrsempfang" schon ordentlich Gedanken zu dem ersten großen Event im neuen Jahr. Der Neujahrsempfang des Initiativkreis Ense e.V., der wieder in Kooperation mit der Gemeinde Ense durchgeführt wird, findet am 06.01.2017 in der Schützenhalle in Sieveringen statt. Um das große Publikum in den Bann zu ziehen, hat sich das Organisationsteam um den ersten Vorsitzenden des Initiativkreis Ense e.V., Ralf Hettwer, viel einfallen lassen und verspricht "magische" Neuerungen. Die Einladungen zu der Veranstaltung sind bereits in den letzten Tagen an die Mitglieder des Initiativkreis Ense e.V. und die Enser Vereinsvorstände versandt worden. Neben der Verleihung des Initiativpreises 2017 werden auch Ehrungen der Sportler und Funktionäre der Gemeinde Ense durchgeführt. Schon jetzt darf man gespannt sein, wer die Preisträger im neuen Jahr sein werden.



Eckhard Uhlenberg Schirmherr beim „Weihnachtssingen auf Haus Füchten“

Hünningen - Eckhard Uhlenberg übernimmt die Schirmherrschaft für das „Weihnachtssingen auf Haus Füchten“.


Ralf Hettwer, Helena Heimann,
Eckhard Uhlenberg und Heiko Klapp
(von links) rühren für das
Weihnachtssingen die Werbetrommel.
Beim Besuch des „Allerheiligenmarktes“ in Niederense warb er mit Ralf Hettwer, dem Vorsitzenden des Initiativkreis Ense sowie Helena Heimann und Heiko Klapp als Mitglieder des Organisationsteams, für die Veranstaltung.

„Sehr gerne unterstütze ich das Projekt des Initiativkreis Ense auf Haus Füchten einzuladen, um am 4. Advent gemeinsam zu singen und den Gesang anderer in solch’ stimmungsvoller Atmosphäre zu genießen“, so der Vize-Präsident des nordrhein-westfälischen Landtags.

Ralf Hettwer verspricht den Familien und Besuchern für das knapp dreistündige Programm viele emotionale Höhepunkte, wenn traditionsreiche aber auch moderne und neu interpretierte Weihnachtslieder vor atemberaubender Kulisse vorgetragen werden.

Da beim „Weihnachtssingen auf Haus Füchten“ jede Stimme zählt, um die festlichste Woche des Jahres einzuläuten, hat sich der Initiativkreis Ense natürlich auch Gedanken zu den Parkmöglichkeiten gemacht und aus diesem Grund einen kostenlosen Shuttlebusservice organisiert, der seine Haltestellen an der Grundschule in Hünningen-Lüttringen und bei Kettler in Parsit anfährt.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf zum Preis von 7 Euro über das Crowdfundingprojekt www.volksbank-hellweg.viele-schaffen-mehr.de/weihnachtssingen-auf-haus-fuec oder direkt in den Provinzialgeschäftsstellen Hettwer in Niederense und in Bremen erhältlich. An der Abendkasse werden die Karten zu einem Preis von 8 Euro erwerben sein.

Beginn der erstmaligen Austragung der Open-air-Veranstaltung „Weihnachtssingen auf Haus Füchten“ ist am 4. Adventssonntag, 18. Dezember, um 16 Uhr, wobei der Shuttlebus bereits ab 15 Uhr im Einsatz sein wird.



32. Allerheiligenmarkt in Niederense

Am letzten Oktobersonntag, 30.10.2016, verwandelte sich die Niederenser Poststraße zum 32. Mal in eine bunte Marktmeile. Die Organisatoren hatten keine Anstrengungen gespart um ein abwechslungsreiches Programm für die Besucher auf die Beine zu stellen.
Nach der morgendlichen offiziellen Eröffnung des 32. Allerheiligenmarktes durch den ersten Vorsitzenden des Initiativkreis Ense e.V., Ralf Hettwer, und durch den Bürgermeister der Gemeinde Ense, Hubert Wegener, fanden viele Besucher bei bestem Herbstwetter den Weg nach Niederense und konnten erneut feststellen, dass Ense für jeden etwas zu bieten hat.






Initiativkreis Termine 2017




"Besinnlich einstimmen" - 18. Dezember "Enser Weihnachtssingen"

Quelle: Soester Anzeiger vom 23.09.2016



"Business and Lunch" am 21.09.2016

Bereits zum achten Mal lud der Initiativkreis Ense e.V. zur Mittagszeit am Mittwoch, 21.09.2016, zu "Business and Lunch" ein. Gerne folgten viele Mitglieder dieser Einladung und trafen sich auf "Haus Füchten".

» mehr




15. Enser Haareselrennen in Ense

Das 15. Enser Haareselrennen lockte wieder viele tausend Besucher nach Ense, die sich hier bei einem günstigen Eintrittspreis einen ganzen Tag lang bestens unterhalten konnten.
Das erste Rennen wurde von der Landrätin des Kreises Soest, Frau Eva Irrgang, gestartet und am Ende des Tages stand Lokalmatador "Björn" aus dem Stall Knecht als Sieger unseres Jubiläumshaareselrennens fest.




Mit dem Initiativkreis Ense e.V. ging es hoch hinaus

Gutgelaunt machte sich am Samstag, 30.07.2016, eine Gruppe von Enser Kindern und Jugendlichen im Alter von 12-15 Jahren mit Ihren Begleitern vom Initiativkreis Ense e.V. auf den Weg nach Dortmund in die Kletterhalle Bergwerk.
Dort angekommen erhielten die Kletterer ihre Ausrüstung und konnten auf über 3600 m² Kletterfläche mit bis zu 20 m hohen Wänden ihren Mut und Ehrgeiz unter Beweis stellen.
Sehr begeistert zeigten sich alle von dem vielfältigen Kletterangebot und kehrten erschöpft, aber stolz und glücklich, am Abend wieder zurück nach Ense.



Top 100-Siegel für Enser Unternehmen "Labate"


Foto v.l.: Ralf Hettwer, Marion Labate, Natalino Labate,
Ranga Yogeshwar, Bennardo Labate, Anja Labate,
Hubert Wegener
Zum zweiten Mal in Folge ist auf dem Deutschen Mittelstands-Summit in Essen ein Enser Betrieb als eines der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet worden.
"Top 100"- Mentor Ranga Yogeshwar ehrte die Labate & Co. GmbH & Co. KG mit dem seit über 20 Jahren verliehenen "Top 100"- Siegel.
Gerne waren der Bürgermeister der Gemeinde Ense, Herr Hubert Wegener, und der erste Vorsitzende des Initiativkreis Ense e.V., Herr Ralf Hettwer, anlässlich der Preisverleihung mit nach Essen gereist.
Voller Stolz nahmen die Vertreter der Fa. Labate & Co. GmbH & Co. KG den Preis entgegen.



Neues Heimatprodukt stiftet Identität

Quelle: Soester Anzeiger vom 24.06.2016



Jahreshauptversammlung des Initiativkreis Ense e.V.


Quelle: Soester Anzeiger vom 20.04.2016
Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am Montag, 18.04.2016, im Steakhaus Schwarze in Höingen konnte der erste Vorsitzende, Ralf Hettwer, den zahlreich erschienenen Mitgliedern von einem interessanten zurückliegenden Jahr und von vielen geplanten Aktionen im kommenden Jahr berichten.
Bei den Vorstandswahlen kam es zu einer Veränderung im Vorstand, da sich die bisherige Kassiererin, Melanie Burgard, nicht mehr zur Wahl stellte. Einstimmig wurde nun der bisherige stellvertretende Kassierer, Ingo Bankamp, zum ersten Kassierer gewählt. Als stellvertretender Kassierer wird ihn demnächst Philipp Haumann unterstützen.

Im Bild sind die Vorstandsmitglieder nach der Versammlung zu sehen:
v.l.: Jörg Leuchtenberger, Melanie Burgard, Stephanie Heimann, Heiko Klapp, Ingo Bankamp, Ralf Hettwer, Mario Schulze, Volker Jansen




AmiE 2016

Bereits zur Eröffnung der sechsten Auflage der "AmiE" (Ausbildungsmarkt in Ense) um 10.00 Uhr am Samstag, 09. April 2016, herrschte in der Conrad-von-Ense-Schule in Ense-Bremen reges Treiben. So freute sich der Initiativkreis Ense e.V. als Veranstalter, die Vertreter der Firmen und die Gemeinde über die gute Resonanz. Viele Jugendliche und Eltern haben die "AmiE" genutzt, um einen Enblick in die Ausbildungsmöglichkeiten von zahlreichen Betrieben aus Ense und der näheren Umgebung zu erhalten.
Bis 14.00 Uhr konnten die Jugendliche an den verschiedenen Ständen Gespräche "auf Augenhöhe" führen, da die meisten Aussteller ihre Auszubildenden zum Informationsaustausch mitgebracht hatten.
Aufgrund des großen Interesses auf Schüler- und auf Ausbilderseite steht einer siebten "AmiE" am Wochenende nach den Osterferien 2017 nichts im Wege.






Enser Heimatprodukte

Das erste Produkt aus der Reihe "Enser Heimatprodukte" ist derzeit zum Preis von 13,90 € bei Edeka Wortmann in Niederense, bei der Bäckerei Klapp in Ense-Bremen, bei Provinzial Hettwer in Ense-Bremen und der Fleischerei Hackethal in Ense-Bremen erhältlich.
Eingeführt wurde die Produktreihe der "Enser Heimatprodukte" anlässlich der Enser Messetage am ersten Märzwochenende 2016.

Das zweite Produkt aus der Serie "Enser Heimatprodukte" ist das Ense-Poster. Das Ense-Poster ist ab sofort in der Sternapotheke in Ense-Bremen, Provinzial Hettwer in Ense-Bremen und Baader in Ense-Niederense, zum Preis von 10,00 € erhältlich.




Über 14000 Eier für die Kunden

So viele bunte Ostereier werden die Enser Kaufleute ab sofort in ihren Geschäften kostenlos an die Kunden als Frühlingsgruß verteilen.
So freuten sich Heiko Klapp und Ralf Hettwer vom Initiativkreis Ense e.V., als sie die Ostereier an die Geschäftsleute verteilten.
Auch bei der Tankstelle Grobe in Bremen wird jeder Kunde einen bunten Gruß entgegennehmen können. "Jetzt brauchen wir nur noch das passende Frühlingswetter", lachte Werner Grobe vor dem Waschpark Ense.




"Business and Lunch" am 16.03.2016

Die siebte Veranstaltung aus der Reihe "Business and Lunch" führte die Mitglieder des Initiativkreis Ense e.V. am Mittwoch, 16.03.2016, in das Industriegebiet in Ense-Höingen zu "La Cantina". Unter diesem Namen führt Judith Schimion dort ihren Cateringbetrieb und gewährte den Besuchern einen Blick hinter die Kulissen und in die Kochtöpfe.

» mehr




enserMeTa 2016

Sehr verehrte Damen und Herren,
liebe Besucher der "Enser Messetage",

Zu den "Enser Messetagen 2016", von uns auch kurz "MeTa" genannt, grüße ich alle Aussteller und Besucher sehr herzlich.
Enses Fachmesse rund um die Themen "Bauen,Wohnen und Leben" präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder als innovative Leistungsschau und ideale Kontaktplattform der heimischen Branche.
Hier in der Hubertushalle in Niederense dreht sich an diesem Wochenende im März alles rund ums Bauen & Wohnen, Garten- und Landschaftsgestaltung. Unternehmen, Handwerker und Dienstleister präsentieren hier eine moderne und leistungsfähige Branche.
Einer der Schwerpunkte ist erneut dem Thema Energie gewidmet. Hier werden bezahlbare Lösungen zur Energiewende gezeigt, ob zu erneuerbaren Energien oder energieeffizientem Bauen und Sanieren. Narürlich zeigen wir auch kreative Lösungen für die Gestaltung der grünen Oase im Freien, im Haus und in der Wohnung.
Die "Enser MeTa" kann in bewährter Form dazu beitragen, dass Angebot und Nachfrage zueinander finden und einem breiten Publikum die Innovationskraft und Leistungsfähigkeit der heimischen Unternehmen vorgestellt wird.
Unsere regionalen Leistungsträger aus Handwerk und Dienstleistung sind und bleiben motiviert, Ihnen -also den Besuchern der diesjährigen "Enser Messetage"- neue Anregungen und interessante Lösungen zu bieten.
Ich bin mir sicher, dass auch die 12. "Enser MeTa" wieder wichtige neue Impulse für unseren heimischen Wirtschaftsraum bringen wird.
Ihnen allen wünsche ich einen informativen und unterhaltsamen Aufenthalt hier in der Niederenser Hubertushalle.

Ihr
Ralf Hettwer
-1 . Vorsitzender Initiativkreis Ense e.V.



Neujahrsempfang 2016

Die Fa. Inotec ist Preisträgerin des Initiativpreis 2016



Am Freitag, 08.01.2016, erhielt die Fa. Inotec nach einer humorvollen Laudatio durch Vorjahrespreisträger Engelbert Stamen den Initiativpreis 2016 aus den Händen von Initiativkreisvorsitzenden, Ralf Hettwer.
In der vollbesetzen Schützenhalle der St. Marienschützenbruderschaft Waltringen konnte der Initiativkreis Ense e.V. erneut in Kooperation mit der Gemeinde Ense ein abwechslungsreiches Programm zum Neujahrsempfang anbieten.

Nach der Begrüßungsrede durch Ralf Hettwer sprach der Bürgermeister der Gemeinde Ense zu den Gästen. Anschliessend fand die Hauptgeschäftsführerin der IHK Arnsberg Hellweg Sauerland, Frau Dr. Ilona Lange, persönliche Worte zur Gemeinde Ense.
Die zahlreichen Gäste wurden bestens unterhalten durch die musikalischen Beiträge vom Enser Nachwuchssänger Constantin Reuber und vom Wickeder Operntenor Matthew Overmeyer.

» weitere Bilder finden Sie in der Galerie



Infoabend zur Integration von Flüchtlingen durch Ausbildung und Arbeit in Ense

Nachdem der erste Vorsitzende des Initiativkreis Ense e.V., Ralf Hettwer, die zahlreich erschienenen Interessierten begrüßt hatte, erläuterte Dennis Schröder von der Gemeinde Ense die aktuelle Flüchtlingssituation in Ense. Er erklärte, dass zur Zeit 230 Flüchtlinge aus 22 Nationen in Ense wohnen.
» mehr



Ense-Gutschein

Ihre Wunscherfüller in Ense
  • Wo kann ich einen Ense-Gutschein erwerben?
  • Welchen Wert haben die Gutscheine?
  • Wo kann ich den Ense-Gutschein einlösen?
» mehr



Ausgezeichnet innovativ: HEICO

HEICO gehört zu den innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands/Preisverleihung durch Ranga Yogeshwar

Ense-Niederense – Erfolg durch unternehmerische Weitsicht: Die HEICO Befestigungstechnik GmbH wird am 26. Juni auf dem Deutschen Mittelstands-Summit in Essen als eines der innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand ausgezeichnet. „Top 100“-Mentor Ranga Yogeshwar ehrt das Unternehmen aus dem nördlichen Sauerland mit dem seit über 20 Jahren verliehenen „Top 100“-Siegel. Zuvor hatte sich HEICO einem zweistufigen wissenschaftlichen Analyseverfahren unterzogen.

» mehr



Initiativkreis Termine 2016


» Ense Termine 2016 (PDF)